DKOU2018 Start Mobil DEDKOU2018 Overlay MobilDKOU2018 Start Mobil LogoDKOU2018 Start Mobil Termin DE
DKOU2018 Alternativ DEDKOU2018 Alternativ OverlayDKOU2018 Alternativ Logo

Univ.-Prof. Dr. med. Joachim Windolf

Univ.-Prof. Dr. med. Joachim Windolf

Präsident DGU 2018

Facharzt für Chirurgie,
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

Schwerpunkte

  • Posttraumatische Immunfehlregulation
  • Frakturheilung im knöchernen Defekt- / Infektmodell
  • Experimentelle und klinische Studien in der Handchirurgie
  • Versorgungsforschung

Fachqualifikationen

  • 2017: Zusatzbezeichnung Physikalische Therapie und Balneologie
  • 2006: Zusatzbezeichnung Spezielle Unfallchirurgie
  • 2006: Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
  • 1997: Zusatzbezeichnung Handchirurgie
  • 1995: Schwerpunktbezeichnung Unfallchirurgie
  • 1993: Fachkundenachweis Rettungsdienst
  • 1993: Facharzt für Chirurgie

Klinischer Werdegang

  • seit 2005: Direktor der Klinik für Unfall- und Handchirurgie am Universitätsklinikum Düsseldorf
  • 2001 – 2005: Stellvertretender Direktor der Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
  • 1999 – 2001: Kommissarischer Geschäftsführer der Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie am Universitätsklinikum Frankfurt
  • 1986 – 1999: Assistenzarzt und Oberarzt der Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie am Universitätsklinikum Frankfurt

Akademischer Werdegang

  • seit 2005: Universitätsprofessur der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
  • 2001 – 2005: Universitätsprofessur am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
  • 1996: Habilitation im Fach Chirurgie an der Goethe-Universität Frankfurt am Main
  • 1986: Promotion im Fach Radiologie an der Goethe-Universität Frankfurt am Main
  • 1979 – 1985: Studium der Humanmedizin an der Goethe-Universität Frankfurt am Main

Mitgliedschaften und Ehrenämter

  • 2018: Präsident der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU)
  • 2018: Stellvertretender Präsident der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU)
  • seit 2017: Hochschulrat der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
  • seit 2013: Beirat der AOTrauma Deutschland
  • seit 2012: Präsidiumsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU)
  • seit 2008: Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie (DGH)
  • 2013: Kongresspräsident der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie (DGH)
  • 2012 – 2015: Schatzmeister der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU)
  • 2005 – 2011: Leiter der Sektion Handchirurgie der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU)
  • 2005 – 2009: DRG-Beauftragter und Leiter der Arbeitsgemeinschaft DRGs der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU)
  • 1998 – 2005: Mitglied der Schlichtungsstelle der Landesärztekammer Hessen